Veranstaltungen



Veranstaltungen 2019


So, 17. März, 10.30–17.00 Uhr
Aktionstag zum Saisonstart
Handwerksvorführungen und Kinderaktionen stimmen auf die neue Saison ein: Der Schmied lässt sich bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und beantwortet Fragen zu seinem traditionellen Gewerbe. Im Haus aus Eschede wird über das alltägliche Leben eines Imkers informiert. Auch das Sägegatter aus der Zeit um 1920 ist in Betrieb. Für die kleinen Besucher gibt es Mitmachaktionen, unter anderem können sie das Arbeiten in der Schmiede ausprobieren.

Sa, 23. März, 11.00–14.00 Uhr
Nistkästen bauen
Mit der Waldpädagogin Ulrike Witte-Spohr bauen Kinder ab 6 Jahren Nistkästen für Vögel. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 13,00 €. Anmeldung bis zum 20.3.2019 bei Ulrike Witte-Spohr, Tel.: (05837) 140103, Mobil: 0170-3445387, E-Mail: uspohr@gmx.de

Sa + So, 30. März, 10.30–17.30 Uhr + 31. März, 10.30–15.00 Uhr
Einführung in historische Holzverbindungen
Matthias Kiemann erläutert die Vor- und Nachteile verschiedener Holzarten für den Fachwerkbau und führt in historische Holzverbindungen wie zum Beispiel Verzapfung, Verblattung und Verkämmung ein. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 96,00 €.Anmeldung bis zum 29.3.2019 bei Matthias Kiemann, Tel.: (05148) 911927, Mobil: 0151-11800201, E-Mail: matthias-kiemann@t-online.de

Sa + So, 6. + 7. April, 10.30–15.00 Uhr
Lehmbauseminar: Alter Baustoff neu angewendet
Lehmbauer Matthias Kiemann erläutert die Vorzüge des Baustoffs „Lehm“ und demonstriert die verschiedenen Techniken des Lehmbaus, die von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen selbst ausprobiert werden. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 96,00 €. Anmeldung bis zum 5.4.2019 bei Matthias Kiemann, Tel.: (05148) 911927, Mobil: 0151-11800201, E-Mail: matthias-kiemann@t-online.de

Sa, 13. April, 13.00–17.00 Uhr
Workshop: Spinnen und Zwirnen
Mit der Webmeisterin Uschi Schwierske können Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene Spindel und Spinnrad ausprobieren. Fortgeschrittene lernen das Zwirnen mit besonderen Effekten. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 5.4.2019 bei Uschi Schwierske, Tel.: (05802) 4875, E-Mail: uschw32@gmail.com

Sa, 13. April, 14.00–16.00 Uhr
Kräuterführung
Unter dem Motto „Unkraut – nein danke“ zeigt Waldpädagogin Ulrike Witte-Spohr leckeres aus dem Garten der Natur. Anschließend wird mit den gesammelten Wildkräutern ein leckeres Pesto zubereitet. Kosten (inklusive Eintritt): 16,00 €. Anmeldung bis zum 10.4.2019 bei Ulrike Witte-Spohr, Tel.: (05837) 140103, Mobil: 0170-3445387, E-Mail: uspohr@gmx.de

So, 14. April, 13.00–17.00 Uhr
Workshop: Weben am Webstuhl und am Webrahmen     
Für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene stehen Webstühle bereit, um das Weben kennenzulernen und unter Anleitung von Webmeisterin Uschi Schwierske auszuprobieren. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 5.4.2019 bei Uschi Schwierske, Tel.: (05802) 4875, E-Mail: uschw32@gmail.com

Mo, 22. April, 14.00–16.00 Uhr
Osteraktion für Kinder: Osterlämmer basteln
Kinder ab 5 Jahren können aus Pappe und Watte kleine Schäfchen basteln. Dauer: ca. 30 Minuten, Kosten: 3,00 €

Mo, 22. April, 12.00–13.30 und 15.00–16.30 Uhr
Themenführung: Agrarkrisen und Agrarkonjunkturen – Gebäude des Museumsdorfes als Zeugnisse  der Geschichte der Landwirtschaft in der Lüneburger Heide, vorgestellt von Dr. Ulrich Brohm

So, 28. April, 9.00-17.00 Uhr
Bienenkorbflechten mit dem Kreisimkerverein Uelzen
Unter Anleitung von Wulf-Ingo Lau vom Institut für Bienenkunde Celle erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die alte Technik des Bienenkorbflechtens und fertigen traditionelle Bienenkörbe aus zusammengenähten Strohwülsten an. Anmeldung bis zum 1.4.2019 beim Vorsitzenden des Kreisimkervereins Joachim Porsiel, Tel.: (0581) 44552, E-Mail: porsiel.mehre@t-online.de

Sa, 4. Mai, 14.00–16.00 Uhr
Kräuterführung
Unter dem Motto „Unkraut – nein danke“ zeigt Waldpädagogin Ulrike Witte-Spohr leckeres aus dem Garten der Natur. Anschließend wird mit den gesammelten Wildkräutern ein leckeres Pesto zubereitet. Kosten (inklusive Eintritt): 16,00 €. Anmeldung bis zum 1.5.2019 bei Ulrike Witte-Spohr, Tel.: (05837) 140103, Mobil: 0170-3445387, E-Mail: uspohr@gmx.de

So, 5. Mai, 10.30–14.00 Uhr (letzte Objektannahme)
Schätztag
Der Kunstsachverständige Klaus-Dieter Müller begutachtet Kunstwerke sowie Gegenstände aus den Bereichen Alltag, Kultur und Natur und gibt eine Einschätzung und – wenn möglich – eine finanzielle Bewertung ab. Bis zu drei Gegenstände können begutachtet werden. Kosten: Museumseintritt, die Schätzung ist kostenlos.

So, 12. Mai, 11.00–15.00 Uhr
Flechtkursus: Rankhilfen gestalten
Aus Weiden flechten wir uns ein kleines Türmchen, um unseren Pflanzen Halt zu geben oder einen Blickfang für einen besonderen Platz zu schaffen. Dabei lernen wir ungeschälte Weiden als Flechtmaterial kennen. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 46,00 €. Anmeldung bis zum 25.4.2019 bei Imke Günzel, Mobil: 0173-8186062, E-Mail: info@naturgeflecht.de

Sa + So, 18. + 19. Mai, 10.30–15.00 Uhr
Moderner Lehmbau
Lehmbauer Matthias Kiemann erläutert die Vorzüge des Baustoffs „Lehm“ im Innenbereich/ Innenausbau und demonstriert die verschiedenen Techniken des Lehmbaus, die von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen selbst ausprobiert werden. (Ausbau mit modernen Lehmbaustoffen). Kosten (inklusive Eintritt und Material): 96,00 €. Anmeldung bis zum 17.5.2019 bei Matthias Kiemann, Tel.: (05148) 911927, Mobil: 0151-11800201, E-Mail: matthias-kiemann@t-online.de

So, 19. Mai, 10.30–17.00 Uhr
Tag der Tiere
Geflügel- und Kaninchenzüchter aus der Region präsentieren die Vielfalt alter Nutzgeflügel- und Hauskaninchenrassen. Außerdem wird die neue Rutsche unseres naturnahen Spielplatzes eingeweiht. Aus diesem Anlass gibt es Bastel- und Mitmachaktionen für Kinder. Von 14.00 bis 16.00 Uhr Ponyreiten.

So, 26. Mai
Genug Wasser für die Landwirtschaft
Unsere neue Ausstellung ist heute zu besichtigen.

Fr, 31. Mai, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung:Vom Zunftzwang zur Gewerbefreiheit – Ländliches Handwerk in der Lüneburger Heide,vorgestellt von Dr. Ulrich Brohm

Mo, 10. Juni, 14.00–16.00 Uhr
Pfingstaktionen für Kinder: Boote basteln
Aus verschiedenen Materialien entstehen Schiffchen, die gleich ausprobiert werden können.  Für Kinder ab 6 Jahren, Dauer: ca. 30 Minuten, Kosten: 2,00 €

Mo, 10. Juni, 12.00–13.30 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Genug Wasser für die Landwirtschaft“, vorgestellt von Tilman Grottian

Sa + So, 15. + 16. Juni, 10.30–17.30, So bis 15.00 Uhr
14. Klangrauschtreffen mit Klangrauschkonzert am Samstag, 15. Juni, 19.00 Uhr
Musiker aus ganz Deutschland musizieren gemeinsam mit Fidel, Dudelsack, Harfe, Drehleier und vielen anderen Instrumenten überall im Museumsgelände und geben auf traditionelle Art und Weise Lieder und Tänze durch Vorspielen weiter. Am Samstag, dem 9. Juni, sind in einem bunten Konzertprogramm alte Volkslieder aus ganz Europa zu hören.

So, 23. Juni, 11.00–15.00 Uhr
Flechtkursus: Kugeln aus Weidenruten
Wir flechten eine Kugel aus ungeschälter Weide. Viele Windungen führen zu einem Objekt für den Garten oder die Terrasse. Es ist auch möglich, einen „Flechtteller“ mit derselben Technik zu erstellen. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 46,00 €. Anmeldung bis zum 7.6.2019 bei Imke Günzel, Mobil: 0173-8186062, E-Mail: info@naturgeflecht.de

So, 30. Juni, 10.30–17.30 Uhr
12. Schlepperveteranentreffen
Ackerschlepper, Zugmaschinen und stationäre Antriebsmaschinen zeigen anschaulich und lebendig die Geschichte der Motorisierung in der Landwirtschaft von ihren Anfängen bis in die 1970-er Jahre. Moderator Michael Bruse stellt die Traktoren am Brümmerhof vor und berichtet über ihre Bedeutung in der Entwicklung der Landtechnik. Außerdem sind die Dampflokomobile, die eine Dreschmaschine antreibt, eine Gattersäge, ein Buschholzhacker und eine Bandsäge in Betrieb. An die Zeit vor der Motorisierung erinnert der mit Pferdekraft bewegte Göpel, der eine Häckselmaschine antreibt.

Fr, 5. Juli, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Ernährung im Wandel der Zeit, vorgestellt von Verena Görke

Sa, 6. Juli, 21.30–23.00 Uhr
Familienführung: Nächtliche Tierwelt im Museumsdorf
Mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke geht es auf eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen. Kosten (inklusive Eintritt): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 4.7.2019 bei Nicola Mahnke, Tel.: (04131) 840749, E-Mail: info@naturerlebnis-mit-genuss.de

So, 7. Juli, 14.00–16.00 Uhr
Ponyreiten für Kinder

Di, 9. Juli, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Kaleidoskop-Werkstatt
Ein Kaleidoskop bietet immer neue Formen und Bilder. Lasst Euch von der Vielfalt Eures Kaleidoskops überraschen. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 4,00 €

Mi, 10. Juli, 20.00–23.00 Uhr
Fledermausführungmit Martin Groffmann
Anmeldung bis zum 9.7.2019 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Do, 11. Juli, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Phantastische Waldwesen 
Aus Steinen, Stoff und Wolle entsteht ein „zauberhaftes Waldwesen“ nach eigener Phantasie. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 3,00 €

Sa, 13. Juli, 13.00–17.00 Uhr
Workshop: Spinnen und Zwirnen
Mit der Webmeisterin Uschi Schwierske können Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene Spindel und Spinnrad ausprobieren. Fortgeschrittene lernen das Zwirnen mit besonderen Effekten. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 5.7.2019 bei Uschi Schwierske, Tel.: (05802) 4875, E-Mail: uschw32@gmail.com

So, 14. Juli, 13.00–17.00 Uhr
Workshop: Weben am Webstuhl und am Webrahmen
Für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene stehen Webstühle bereit, um das Weben kennenzulernen und unter Anleitung von Webmeisterin Uschi Schwierske auszuprobieren. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 5.7.2019 bei Uschi Schwierske, Tel.: (05802) 4875, E-Mail: uschw32@gmail.com

Di, 16. Juli, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Mit Salzteig gestalten
Sommerliche Motive wie Blumen, Kränze, Herzen oder Schmetterlinge entstehen aus Salzteig und Farben. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 3,00 €

Mi, 17. Juli, 12.00–14.00 Uhr
Ferienspaßaktion: Schmieden
Unter Anleitung von Schmied Peter Böttcher fertigen Kinder von 10 bis 14 Jahren in der Schmiede des Museumsdorfes kleine Stücke wie zum Beispiel Amulette an. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 15,00 €. Anmeldung bis zum 10.7.2019 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Do, 18. Juli, 13.00–15.00 Uhr
Ferienspaßaktion: Minikläranlage
Nach Besuch der neuen Ausstellung zum Thema „Wasser“ bauen wir eine kleine Kläranlage, mit der Schmutzwasser auf natürliche Weise gereinigt werden kann. Für Kinder ab 5 Jahren, Kosten (inklusive Eintritt und Material): 6,00 €. Anmeldung bis zum 15.7.2019 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Sa + So, 20. + 21. Juli, 10.30–15.00 Uhr
Ziegelsteinmauerwerk im Fachwerk
Gefache werden an einem Fachwerk- bzw. Musterrahmen mit historischen Ziegelsteinen und Kalkmörtel geschlossen. Die praktische Anwendung von Kalkmörtel und Ziegelsteinen in der Fachwerkkonstruktion wird vorgestellt. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 96,00 €. Anmeldung bis zum 19.7.2019 bei Matthias Kiemann, Tel.: (05148) 911927, Mobil: 0151-11800201, E-Mail: matthias-kiemann@t-online.de

Do, 25. Juli, 13.00–15.00 Uhr
Ferienspaßaktion: Wäsche waschen wie früher
Wie mühsam und anders das Wäschewaschen vor 100 Jahren gewesen ist, probieren wir gemeinsam aus. Für Kinder ab 5 Jahren, Kosten (inklusive Eintritt und Material): 6,00 €. Anmeldung bis zum 23.7.2019 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de



Fr, 26. Juli, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Was bleibt vom Original? – Über die Haltbarkeit, Restaurierung und Rekonstruktion historischer Gebäude, vorgestellt von Dr. Björn Thomann

So, 28. Juli, 14.00–16.00 Uhr
Ponyreiten für Kinder

Di, 30. Juli, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Amulett aus Ton
Amulette (Glücksbringer, Schützer oder magischer Schmuck) werden wir nach altem Vorbild, wie zum Beispiel aus dem Brümmerhof von 1644 anfertigen. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 3,00 €

Mi, 31. Juli, 12.00–14.00 Uhr
Ferienspaßaktion: Schmieden
Unter Anleitung von Schmied Peter Böttcher fertigen Kinder von 10 bis 14 Jahren in der Schmiede des Museumsdorfes kleine Stücke wie zum Beispiel Amulette an. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 15,00 €. Anmeldung bis zum 24.7.2019 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Sa, 3. August, 21.30–23.00 Uhr
Familienführung: Nächtliche Tierwelt im Museumsdorf
Mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke geht es auf eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen. Kosten (inklusive Eintritt): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 1.8.2019 bei Nicola Mahnke, Tel.: (04131) 840749, E-Mail: info@naturerlebnis-mit-genuss.de

Di, 6. August, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Stofftasche mit Blumendruck
Hammer, schöne Blüten und wenige andere Materialien reichen aus, um eine hübsch bedruckte Blumentasche zu bekommen. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 4,00 €

Mi, 7. August, 20.00–23.00 Uhr
Fledermausführungmit Martin Groffmann
Anmeldung bis zum 6.8.2019 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

So, 18. August, 10.00–18.00 Uhr
Flechtkursus: Brötchenkorb
Es wird ein kleines rundes Körbchen – zum Beispiel für Brötchen – geflochten.
Verschiedene alte Flechttechniken, wie das Flechten des Bodenkreuzes, das Aufstaken der Korbwand und die Randbildung werden von der Korbflechterin Imke Günzel erklärt und am eigenen Werkstück erprobt. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 86,00 €. Anmeldung bis zum 2.8.2019 bei Imke Günzel, Mobil: 0173-8186062, E-Mail: info@naturgeflecht.de


Fr, 30. August, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Die Heide – Geschichte und Nutzung einer alten Kulturlandschaft,vorgestellt von Verena Görke

Sa, 31. August, 18.30–22.00 Uhr
Bat Night 2019
Im Rahmen der 23. Internationalen Fledermausnacht findet eine Führung mit dem Batdetektor statt. Neben Informationen rund um das Thema „Fledermaus“ werden Mitmachaktionen wie Kinderschminken oder Basteln von Fledermausmasken und Nistkästen angeboten.

Sa, 7. September, 21.00–22.30 Uhr
Familienführung: Nächtliche Tierwelt im Museumsdorf               
Mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke geht es auf eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen. Kosten (inklusive Eintritt): 13,00 € für Kinder und Jugendliche, 16,00 € für Erwachsene. Anmeldung bis zum 5.9.2019 bei Nicola Mahnke, Tel.: (04131) 840749, E-Mail: info@naturerlebnis-mit-genuss.de

Sa – So, 7. – 15. September, 10.30.–17.30 Uhr
Köhlerwoche
Im Museumsdorf wird ein Meiler aufgesetzt und betrieben. Am Sonntag, dem 15. September, wird der Meiler geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher können sich über die Geschichte der Holzkohleherstellung informierten, für Kinder gibt es Mitmachaktionen. Mit Gegrilltem wird für das leibliche Wohl gesorgt. 

So, 8. September, 10.00–18.00 Uhr
Flechtkursus: Henkelkorb (Schanze)flechten
Weidenruten und zwei aus Weiden vorgebogene Ringe sind das nötige Material.
Daraus wird im Laufe des Tages ein kleiner Henkelkorb geflochten. Nebenbei gibt es Wissenswertes über Material und alte Flechttechniken von der Korbflechterin Imke Günzel zu erfahren.Kosten (inklusive Eintritt und Material): 86,00 €. Anmeldung bis zum 23.8.2018 bei Imke Günzel, Mobil: 0173-8186062, E-Mail: info@naturgeflecht.de

So, 8. September, 10.30–14.00 Uhr (letzte Objektannahme)
Schätztag
Der Kunstsachverständige Klaus-Dieter Müller begutachtet Kunstwerke sowie Gegenstände aus den Bereichen Alltag, Kultur und Natur und gibt eine Einschätzung und – wenn möglich – eine finanzielle Bewertung ab. Bis zu drei Gegenstände können begutachtet werden. Kosten: Museumseintritt, die Schätzung ist kostenlos.

Fr, 13. September, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Köhlerei in der Lüneburger Heide, vorgestellt von Dr. Arne Paysen

Sa + So, 14. + 15. September, 10.30–15.00 Uhr
Lehmbauseminar: Alter Baustoff neu angewendet
Lehmbauer Matthias Kiemann erläutert die Vorzüge des Baustoffs „Lehm“ und demonstriert die verschiedenen Techniken des Lehmbaus, die von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen selbst ausprobiert werden. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 96,00 €. Anmeldung bis zum 13.9.2019 bei Matthias Kiemann, Tel.: (05148) 911927, Mobil: 0151-11800201, E-Mail: matthias-kiemann@t-online.de

Sa, 21. September, 10.30–15.00 Uhr
Sauerkohl – selbst gemacht 
Unter Anleitung von Wolfgang Fröhlich wird Sauerkraut, eine vitaminreiche und gesunde Winterkost, nach erprobtem Rezept in traditioneller Methode hergestellt. Sie benötigen ein geeignetes Gefäß, etwas Kraft, Ausdauer und Zeit. Kosten: 16,00 € (inklusive Eintritt) plus Bio-Weißkohl, den wir besorgen. Anmeldung bis zum 13.9.2019 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

So, 29. September, 11.00–17.00 Uhr
Workshop: Prägungen auf Papier
Ein Spiel mit Licht und Schatten: Mit den im Kurs selbst erstellten Prägeformen werden dann Karten, Buchumschläge, Aufsteller oder kleine Banner geprägt. Die Ausschnitte der Prägeformen können zudem als Reliefs Verwendung finden. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 76,00 €. Nähere Informationen undAnmeldung bis zum 25.9.2019 bei Marlis Maehrle, Tel.: (05826) 9581615, E-Mail: mm@papierzeichen.de

So, 6. Oktober, 10.30–17.30 Uhr
Erntedank- und Kartoffelfest
Gemeinschaftsveranstaltung der Kreislandjugend und des Museumsdorfes.
An verschiedenen Stellen im Museum werden alte landwirtschaftliche Arbeitstechniken präsentiert. Die Vorführung traditioneller Volkstänze erinnert an die geselligen Seiten des ländlichen Lebens. Zahlreiche Aktionen laden die Kinder zum Mitmachen ein. Für das leibliche Wohl sorgen die Landjugendgruppen mit Kaffee, Kuchen und Produkten aus der Region. Der Erntedankgottesdienst im Brümmerhof beginnt um 14.00 Uhr.

Do, 10. Oktober, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Futterstation
Der Winter naht. Wir denken an unsere heimischen Vögel und basteln eine schöne Futterstation. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 4,00 €

So, 13. Oktober, 11.00–17.00 Uhr
Workshop: Einfache Buchformen gestalten
Für Menschen, die Bücher lieben, aber vor dem „perfektionistischen“ Image des handwerklichen Buchbindens zurückschrecken.  Das spielerische Erforschen von Papier und anderen Materialien sowie vielfältiger Bearbeitungsmöglichkeiten führt zu ganz eigenen Buchformen, indem ein individueller Blick auf Falzungen, Heftungen, Umschlag- und Seitengestaltung geworfen wird. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 76,00 €. Nähere Informationen undAnmeldung bis zum 9.10.2019 bei Marlis Maehrle, Tel.: (05826) 9581615, E-Mail: mm@papierzeichen.de

Di, 15. Oktober, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Süße Leckerei
Selbstgemacht und nicht gekauft: zweierlei Marzipan. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30 Min., Kosten: 4,00 € 
So, 20. Oktober, 14.00–17.00 Uhr
Apfelbestimmung
Nach einer Einführung in die Vielfalt alter Obstsorten (mit Verkostung) bestimmt die Pomologin Eva-Maria Heller mitgebrachte Apfelsorten aus dem Garten. Es müssen drei bis fünf Früchte pro Sorte vorliegen.

Fr, 25. Oktober, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Kindheit auf dem Lande, vorgestellt von Verena Görke

Sa + So, 26. + 27. Oktober, 10.30–16.00 Uhr
Lichtestippen
Unter der Anleitung von Georg Zaja stellen Kinder und Erwachsene auf traditionelle Art und Weise Kerzen her und erfahren, wie vielseitig man die Kerzen verzieren kann. Größere Stipplichte können erworben werden.

Do, 31. Oktober, 10.30–17.30 Uhr
Aktionstag zum Saisonausklang
Alte Handwerks- und Arbeitstechniken werden vorgeführt: Die Weberin demonstriert ihre Kunstfertigkeit am historischen Webstuhl, der Schmied beweist sein Können am Amboss. Führungen durch das Haus aus Eschede zeigen das Gewerbe des Imkers. Außerdem sind die Gattersäge und andere Maschinen in Betrieb. Auf die kleinen Besucher warten zahlreiche Angebote: Sie können die Weberin und den Schmied bei ihren Arbeiten unterstützen sowie an verschiedenen Bastelaktionen teilnehmen.

So, 10. November, 10.30–17.30 Uhr
Vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt des Kreativen Kreises Winsen

Ein vorweihnachtliches Ambiente verbreitet sich in den Häusern und auf dem Gelände des Museumsdorfes, wenn Lichtersterne leuchten und Kunsthandwerker aus ganz Norddeutschland ihre schönsten handgefertigten Produkte anbieten. Neben den vielen kreativen und dekorativen Stücken wartet auf Sie auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Aufsehen und nostalgischen Charme bietet das historische Straßentheater „Katharinas Schaubude“. Für Kinder werden Mitmach- und Bastelaktionen angeboten.