Dienstag, 3. Mai 2016

Große Gänse, kleine Schafe, muntere Hühner, wollige Kaninchen

Gänse, Enten und Puten sind zu Gast.
Am Sonntag, dem 22. Mai von 10.30 Uhr bis 17 Uhr lädt das Museumsdorf Hösseringen zum „Tag der Tiere“ ein. Geflügel- und Kaninchenzüchter aus der Region präsentieren die Vielfalt alter Nutzgeflügel- und Hauskaninchenrassen. Hans-Jürgen Drögemüller, 1.Vorsitzender des Geflügelzuchtvereins Bad-Bevensen, und Matthias Behn, 1. Vorsitzender GZV Uelzen, haben diese Veranstaltung, die erstmals 2014 im Rahmen einer Aktion der Metropolregion Hamburg
Hans-Jürgen Drögemüller.
stattfand, seitdem mit großem Erfolg in
Hösseringen ausgerichtet.
Vertreter der Geflügelzuchtvereine Uelzen und Bad-Bevensen werden Puten, Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner und Tauben mitbringen. Auch verschiedene Kaninchenrassen können bewundert werden. Diesmal sind auch einige Züchter aus den Landkreisen Celle und Lüchow-Dannenberg dabei. Die Züchter sind ganztägig vor Ort und beantworten gerne Fragen von interessierten Besuchern. Zu sehen ist außerdem die kleinste Schafrasse Europas, das Quessant- oder bretonische Zwergschaf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen