Dienstag, 31. Mai 2016

Drei Tage im Rausch der Klänge


<embed flashvars="audioUrl=http://dl.dropbox.com/u/38275577/Jah%20Love%20People-Roots%20Saxo.mp3" height="27" src="http://dl.dropbox.com/u/38275577/3523697345-audio-player.swf" type="application/x-shockwave-flash" width="100%"></embed> - See more at: http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/02/musik-mp3-player-in-einen-blogger.html#sthash.Y5sPPkgk.dpu
11. KlangRauschtreffen mit Konzert am Sonnabend, 4. Juni

Von Freitag, dem 3. Juni bis Sonntag, dem 5. Juni findet das 11. KlangRauschtreffen im Museumsdorf Hösseringen statt. Musiker aus ganz Deutschland musizieren gemeinsam mit Fidel, Dudelsack, Harfe, Drehleier und vielen anderen Instrumenten überall im Museumsgelände und geben auf traditionelle Art und Weise Lieder und Tänze durch Vorspielen
weiter. Am Samstag, dem 4. Juni sind ab 19 Uhr in einem bunten Konzertprogramm alte und neue Volkslieder zu hören. Anschließend ist zum Tanz geladen.

KlangRausch ist ein Treffen für Musizieren, Tanzen und Amusement. Es bietet Musikern, Tänzern und Leuten, die einfach zuhören und zuschauen wollen, einen Ort, um sich zu wiederzutreffen oder kennenzulernen, gemeinsam Musik zu machen, zu tanzen, zu feiern und sich
auszutauschen.
Das gesamte Gelände, der „laute“ Zeltplatz, das chill-out-Zelt sowie abends auch die nutzbaren Häuser stehen für Sessions, gegenseitigen musikalischen Austausch und spontane Kursangebote zur Verfügung. An den Abenden gibt es eine offene Tanzbühne mit Tanzfläche im Brümmerhof, dem größten Gebäude auf dem Gelände. Außerdem stehen als zusätzliches Angebot tagsüber Kurzworkshops für Musik und Tanz sowie Vorträge auf dem Programm, abends
ist zum Mittanzen eingeladen.
Zu den Workshops gehören beispielsweise „Triangel, der groove am Band“, „Möglichkeiten westlichen Obertongesangs“ oder auch „Melodien gegen Langeweile“. In den Tanzkursen werden Menuett und Quadrillen gelehrt, es gibt „Gesungene Tänze und getanzte Lieder“ und auch der bewährte Tanzgrundkurs „Überleben auf der Tanzfläche“ wird wieder angeboten. Verschiedene Kurse laden darüber hinaus zum Lernen und Vertiefen ein. In ihnen geht es um gute Arrangements, Harmonie und Rhythmus und Improvisation, aber auch um Tipps für Tontechnik und Marketing für Bands. Außerdem wird gemeinsam gesungen, zugehört und musikalisch experimentiert.

Das dreitägige Treffen beginnt jeweils um 10.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr, am Sonntag endet es bereits um 15 Uhr. Mehr unter http://www.klangrauschtreffen.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen