Sonntag, 17. Mai 2015

Wilde Tiere im Museumsdorf

Themenführung mit Rolf Alpers
Wer ist im Museumsdorf Hösseringen unterwegs, wenn die Tore geschlossen und die Besucher nach Hause gefahren sind? Dieser Frage geht Rolf Alpers am Freitag, 22. Mai von 15 bis 17 Uhr nach, wenn er sich im Rahmen einer Themenführung auf die „Spuren wild lebender Tiere“ im Museumsdorf macht. Im nahe gelegenen Schootenwald sind Fuchs, Hase und Reh zuhause und auch die weiträumige
Heidefläche des Museumsgeländes wird von vielen großen und kleinen Tieren bevölkert. Sie alle hinterlassen ihre Spuren, die im Alltag aber nur selten wahrgenommen und eingeordnet werden. Dank der Fachkenntnis von Rolf Alpers wird versucht, die Tiere in ihren Verstecken vorsichtig aufzuspüren. Natürlich hat er in Zusammenarbeit mit dem Museumsteam auch einige Vorbereitungen getroffen, so dass mit etwas Glück auch scheue Tiere oder deren Spuren entdeckt werden können.
Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich außerdem auf dem Heide Entdeckerpfad über die Tierwelt der Lüneburger Heide informieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen