Mittwoch, 22. Oktober 2014

Geborgenheit mit Licht und Wärme



Licht und Wärme - es gibt wohl kaum einen anderen Begriff, der mehr für das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit steht, als diese beiden Worte. Aber Licht ist auch gefährlich, früher, als in den Wohnhäusern der Menschen noch offene Herdfeuer brannten, ohnehin. Kein Wunder, dass die Menschen Leuchtern und Öfen immer eine besondere Aufmerksamkeit zugewandt haben. 

Auch bei uns im Museumsdorf gibt es eine große Sammlung dazu. Hier zum Beispiel ein Leuchter für eine Kerze, die man nach und nach hochschieben kann. Er hat einen gedrechselten Fuß mit Messingplatte und sechs stehende Drähte, in der Mitte befindet sich der Teller für die Kerze. Diese Art Leuchter war vom 15. bis ins 19. Jarhundert gebräuchlich. 



Wer mehr dazu wissen möchte, sollte am Freitag um 15 Uhr zur Themenführung kommen - siehe auch Veranstaltungen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen