Donnerstag, 8. Mai 2014

Haushaltskonsolidierung setzt Kräfte frei

Gestern hatten wir Mitgliederversammlung und nahmen diese zum Anlass, um uns noch einmal für die Haushaltskonsolodierung zu bedanken, die alle Gruppen und Fraktionen des Kreistages einvernehmlich beschlossen haben. Insbesondere unser Schatzmeister Ernst Parr freute sich über den Haushaltsabschluss.
Und noch etwas lässt uns aufatmen: Bald sind die Straßenbaumaßnahmen in Suderburg abgeschlossen und dann heißt es wieder "freie Fahrt" nach Hösseringen.

Schon jetzt können wir steigende Besucherzahlen verbuchen. Aber nicht nur finanzielle Zuschüsse lassen das Museum positiv in die Zukunft blicken, sondern darüber hinaus bürgerschaftliches Engagement sowie Kooperationen mit anderen Einrichtungen. So wurde im Frühjahr beispielsweise ein Kooperationsvertrag über die Pflege des weitläufigen Außengeländes mit der Neuen Arbeit Uelzen-Lüneburg geschlossen. Auch für die Pflege der Museumsgärten sowie die Arbeit im Magazin konnten weitere ehrenamtliche Kräfte gewonnen werden.
Derzeit sind wir neben der Vorbereitung der Weltkriegs-Ausstellung mit der Museumsregistrierung beschäftigt. Unser Museum war eines der ersten, dass vor sieben Jahren das Museumsgütesiegel erhalten hat, der Geltungszeitraum ist nun abgelaufen. Es ist ein aufwendiges Verfahren, das sich nach unserer Meinung jedoch lohnt, denn es dient sowohl der eigenen Standortbestimmung als auch der Wahrnehmung von außen und ist ein Kriterium bei der Vergabe von Fördermitteln.

Auf dem Foto in der Mitte ist der Vorsitzende des Museumsvereins, Jörg Hillmer, zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen